Innovationsfelder, Innovationsziele und Innovationsportfolio festlegen

Im zweiten Handlungsfeld zur Einführung eines Innovationsmanagementsystems werden die Gestaltungsbereiche, innerhalb derer die innovativen Aktivitäten eines Unternehmens stattfinden sollen (Innovationsfelder) bestimmt. Weitere Schritte sind die Festlegung von Innovationszielen innerhalb der Innovationsfelder sowie die Bestimmung des Vorgehens zum Erreichen der Ziele. Mit diesen Entscheidungen sind die wesentlichen Eckpunkte einer Innovationsstrategie, welche auch die F&E-Strategie und die Technologiestrategie miteinbezieht, definiert. 

Lesen Sie mehr...

Lisa Langwieser


Ein einheitliches Innovationsverständnis schaffen

Ein innovatives Unternehmen zeichnet sich durch verschiedene Kriterien aus, vor allem entwickelt es laufend neue Ideen und setzt diese erfolgreich am Markt um. Um dies zu bewerkstelligen, kann ein umfassendes Innovationsmanagementsystem (IMS) dabei helfen. Hier muss als erster Schritt ein einheitliches Innovationsverständnis geschaffen werden, indem der Begriff Innovation sowie Innovationsarten und -grade für das eigene Unternehmen definiert werden.

Lesen Sie mehr...


Es gibt kaum ein Unternehmen, in dessen Unternehmensvision, Leitbild oder strategischen Grundsätzen der Begriff "Innovation" nicht vorkommt. Obwohl Innovation als wesentlicher Treiber für Wachstum und dauerhaften Unternehmenserfolg erkannt ist, gibt es für Unternehmen viele offene Fragen zu diesem Thema. 

Lesen Sie mehr...

Lisa Langwieser


KOOPERATIONSPARTNER DER PFI